top of page

Lerne die Gitarre spielen - eine Anleitung für Einsteiger*innen

Überlegst du gerade, Gitarre zu lernen, hast aber vorher noch einige Fragen, die dir im Kopf herumgehen? Damit bist du nicht alleine. Wir haben uns daher mal die häufigsten Fragen herausgesucht und gehen in diesem Beitrag darauf ein.

ukulele spielen lernen online unterricht
Die akustische Gitarre - ein tolles Instrument

Welche Arten von Gitarren gibt es?

Grundsätzlich gibt es neben den E-Gitarren auch noch eine Reihe akustischer Gitarren:

  • Westerngitarre

  • klassische Gitarre

  • Jazzgitarre

  • Flamencogitarre

Daneben existieren auch noch Sonderformen wie die Hawaiigitarre, die Kontragitarre oder die Bogengitarre.


Was ist überhaupt eine akustische Gitarre?

Unter einer akustischen Gitarre versteht man die Instrumente, die ohne Elektrizität gespielt werden. Hier erfolgen die Tonerzeugung und auch die Verstärkung rein mechanisch. Den Ton erzeugst du auf so einer Gitarre durch Zupfen oder Schlagen der Saiten. Die Verstärkung erfolgt dann über den Korpus, aus dem der Ton durch ein rundes Schallloch hervortritt. Klangunterschiede entstehen im Wesentlichen durch unterschiedliche Materialien und die Qualität der Decke (gewölbt oder flach).


Aus welchem Material besteht eine Gitarre?

Gute Gitarren bestehen aus Holz und hier sind es vor allen Dingen Zedern- und Fichtenholz. Seltener sieht man Gitarren aus Ahornholz. Bemerkenswert ist, dass die Stimmung, also die Tonhöhe, auf die das Instrument gestimmt wird, bei allen Gitarren identisch ist.


Wie ist die Gitarre aufgebaut?

Das Erste, was du vermutlich bei einer Gitarre wahrnimmst, ist der grösste Teil, den man auch als Korpus bezeichnet. Direkt daran schliesst das Griffbrett mit Kopf und Wirbeln an. Die Saiten werden vom Kopf bis zum Steg, der auf dem Korpus aufsitzt, gespannt.


Die Gitarre wird auf sechs Saiten mit unterschiedlichen Dicken gespielt, wobei die dickste Saite am tiefsten erklingt. Du kannst dir merken: Je dünner die Saiten sind und je stärker sie gespannt sind, desto höher erklingt ihr Ton. Die Saiten bestehen meistens aus Nylon, einem Kunststoff, der für das Spielen angenehmer ist als Metallsaiten. Grundsätzlich hast du sowohl die Möglichkeit, die Saiten mit deinen Fingern oder einem sogenannte Plektron, einem kleinen Plättchen, anzuschlagen. Auf dem Gitarrenhals findest du die sogenannten Bünde, innerhalb derer du auf die Saiten auf dem Hals drücken kannst und dadurch wird die Tonhöhe ebenfalls verändert.


Gestimmt wird die Gitarre über die Wirbel am Kopf. Dadurch kannst du die Saitenspannung erhöhen oder absenken und entsprechend wird der Ton höher oder tiefer. Grundsätzlich muss die Gitarre vor jedem Spielen gestimmt werden, weil sich sowohl Holz als auch Saiten durch Wärme oder Luftfeuchtigkeit verändern.

gitarristin an einem konzert

Wie lange gibt es die Gitarre schon?

Zupfinstrumente kennt die Menschheit schon seit vielen tausend Jahren. So gibt es Überlieferungen aus Babylon, Ägypten und von den Griechen. Diese ersten Instrumente nannte man Kithara, die ohne Korpus daherkamen. Bis die Gitarre in Deutschland ankam, dauerte es aber noch etwas. Was die Musikformen anging, gab es zuerst die kulturell geprägte Musik, die sich im Mittelalter und der Neuzeit eher in Kirchenmusik oder klassischer Musik ausdrückte. Modernere Formen, wie wir sie heute von der Gitarre kennen, haben sich erst im 19. Jahrhundert in den USA ausgeprägt. Dann waren es Blues- oder Countrymusik. Damals entstand in den USA auch die Westerngitarre. E-Gitarren kennen wir erst seit der Zeit zwischen 1950 und 1970.


Wie ist die ideale Körperhaltung zum Gitarre spielen?

Grundsätzlich ist es möglich, die Gitarre im Stehen zu spielen. Wesentlich sicherer gelingt es aber, wenn du im Sitzen spielt. Setze dich mit dem Oberkörper leicht gebeugt hin und ziehe die Gitarre eng an dich heran. Der Korpus sollte leicht an deiner Brust lehnen und unten auf dem rechten Oberschenkel aufliegen. Den rechten Ellbogen legst du auf der unteren Seitenwölbung der Gitarre. Mit der linken Hand drückst du die Saiten herunter, während du mit der rechten Hand die Saiten anschlägst.


Bis zu welchem Alter ist es möglich, Gitarre spielen zu lernen?

Solange du deine Hände noch gut bewegen kannst, ist es in jedem Alter möglich, Gitarre spielen zu lernen. Eine wirkliche Altersgrenze nach oben gibt es nicht.

gitarrenspieler am üben

Ab welchem Alter kann mein Kind lernen, Gitarre zu spielen?

Man sagt immer, dass man Kinder mit dem Erlernen eines Instruments fördern sollte. Mit der Gitarre solltest du bis zu einem Alter von mindestens 4 Jahren warten, denn vorher stehen Kinder noch nicht stabil genug. Es gibt Gitarren für sehr kleine Kinder, auch um eine Körpergrösse von etwa einem Meter. Die Körperkoordination sollte dann auch kein Problem sein, aber die Konzentration wird noch nicht sehr lange durchhalten. Mit einem altersgerechten Konzept können aber auch schon kleine Kinder Gitarre spielen lernen. Tatsächlich liegt die Altersempfehlung zum Gitarre spielen lernen, wie bei den meisten Instrumenten, bei 6 Jahren, nämlich nach der Musikalischen Früherziehung.


Wie viel Übezeit sollte ich einplanen, wenn ich Gitarre spielen lernen möchte?

Das kommt natürlich ein bisschen auf deinen Anspruch an. Wenn du die Gitarre als Hobby betrachtest, empfiehlt sich ein Mindestpensum von vier- bis fünfmal in der Woche zwischen 10 und 20 Minuten. Wenn du anstrebst, Profimusiker zu werden, ist es schon deutlich mehr. Dann solltest du ein Übepensum von mindestens 3 Stunden täglich einplanen.


Je mehr du übst, desto schneller wirst du Fortschritte bemerken. Aber setz dich nicht unter Druck. Es bringt dir nichts, wenn du gar keine Lust hast und dich zwingst. Solltest du aber über längere Zeit bemerken, dass du dich nicht zum Üben aufraffen kannst, ist die Gitarre vielleicht nicht das richtige Instrument für dich. Deine Lehrperson kann dich in diesem Punkt gut beraten.

Westerngitarre

Muss ich die Gitarre immer solistisch spielen?

Grundsätzlich kannst du die Gitarre gut alleine spielen, weil du ja Akkorde erzeugst. Das ist die gute Nachricht für alle, die gerne alleine musizieren. Aber wenn du lieber in einer Gruppe musizierst, lässt sich die Gitarre hervorragend auch mit anderen Gitarren oder sogar anderen Instrumenten kombinieren. Es können sich dann interessante und spannende Klangkombinationen ergeben.


Was kostet eine Gitarre?

Gute Einsteigermodelle gibt es zwischen 250 und 500 CHF. Dass es nach oben kaum Grenzen gibt, muss wohl nicht betont werden. Dabei geht es dann natürlich meist um Sonderanfertigungen. Fortgeschrittene Gitarrist*innen würden für eine gute Gitarre auch schon einmal mehr als 500 CHF ausgeben. Gerade für den Anfang solltest du dich für ein Einsteigermodell entscheiden. Achte darauf, dass du die Gitarre vor dem Kauf probespielen kannst. Denn dann bekommst du ein Gefühl dafür, ob es das richtige Instrument ist. Lasse dich am besten von deiner Lehrperson beraten. Dein Vorteil ist, dass du relativ überschaubar wenig Zusatzmaterial für deine Gitarre benötigst. Neben einem Plektron ist es noch der Kasten, der aber meistens in einer Kombination zu bekommen ist. Mit weiteren Kosten wie einem professionellen Stimmer musst du bei der Gitarre nicht rechnen.


Muss ich mir direkt eine eigene Gitarre kaufen?

Nein, das musst du natürlich nicht. Es gibt gute Services, bei denen du qualitativ hochwertige Instrumente mieten kannst. Wenn du dich dann doch für den Kauf entscheidest, wird dir bei solchen Diensten auch ein Teil der gezahlten Miete auf den Kauf angerechnet.


Kann ich mir das Gitarre spielen nicht auch selbst beibringen?

Natürlich gibt es im Internet Videos und Onlinekurse, die dir das Gitarre spielen beibringen könnten. Aber dein Vorteil bei einer Lehrperson vor Ort besteht darin, dass deine Körperhaltung und Spieltechnik besser reflektiert und verbessert werden können. Als Unterstützung und Motivation kannst du natürlich auch Videos benutzen. Deinen Unterricht solltest du aber doch lieber vertrauensvoll in die Hände einer Lehrperson legen.

Gitarre spielen lernen

Ich bin mir noch gar nicht sicher, ob die Gitarre das richtige Instrument für mich ist – wie kann ich das herausfinden?

Wir bieten bei uns Probe-Abos an – das sind überschaubare Pakete von Lektionen, in deren Verlauf du einen ersten Einblick bekommst. Du kannst dann immer noch entscheiden, ob dir die Lehrperson liegt und das Instrument an sich. Du stellst fest, ob du Spass am Üben hast oder eben nicht.


Welche Tipps gibt es, um gut Gitarre spielen zu lernen?

Du könntest das Gefühl haben, dass Gitarre spielen zu lernen schwierig ist. Da sind diese ganzen Akkorde und Griffe und wie solltest du dir diese alle merken? Die gute Nachricht lautet: Wenn du ein paar Tipps beachtest, wird es dir leichter fallen:

  1. Finde feste Übezeiten: Finde heraus, zu welchen Zeiten du dich gut konzentrieren kannst und plane dann für den Anfang kurze Phasen ein. Erst im Verlauf der Zeit kannst du diese Zeiten steigern.

  2. Spiele mit dem Metronom: Das Metronom kann dich im Tempo halten, weil es dich akustisch darauf hinweist, ob du schneller oder langsamer wirst. Das kann sehr nützlich sein, wenn du mit anderen spielen willst, aber auch für dein Solospiel.

  3. Finde Begeisterung: Damit ist gemeint, dass du Lieder finden solltest, die du üben willst. Denn mit Hilfe dieser Lieder kannst du dich auch an motivationsschwachen Tagen zum Üben bringen. Dann lässt du an diesen Tagen vielleicht technische Übungen beiseite, aber du bist am Üben geblieben.

  4. Habe einen Übeplatz: Wenn du jedes Mal neu aufbauen musst, wirst du dich an vielen Tagen nicht zum Üben aufraffen können. Wenn du aber einen angenehm eingerichteten Platz zum Üben hast, musst du dich nur noch hinsetzen. Im besten Fall hast du sogar die Möglichkeit, dort die Gitarre ausgepackt stehen zu lassen. Dann musst du nur noch das Instrument in die Hand nehmen und los geht es.

  5. Lob dich selbst: Die meisten Menschen tendieren dazu, sich selbst zu stark zu kritisieren. Lobe dich selbst auch für kleine Fortschritte und dafür, dass du dranbleibst. Du musst es nicht übertreiben, aber motiviere dich ruhig selbst.

Wenn du noch Fragen zum Gitarre spielen lernen hast, zögere bitte nicht, Kontakt aufzunehmen.

 

Finde Gitarrenunterricht in der Schweiz

 

Comentarios


STUDENT DE-min.png
TEACH DE-min.png
INSURANCE DE.png
INSTRUMENT DE_New-min.png

Als Lehrer*in registrieren

bottom of page